Schützenmattstrasse 37 - CH-4051 Basel - 079 315 29 41 - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Spurensuche - Ledertasche der Firma J. Drew & Son

erstellt am 24. September 2015

Vor kurzen haben wir von einem Kunden eine alte Ledertasche geschenkt bekommen.

Die stark verstaubte Ledertasche mit den Massen 80 x 35 x 45cm wurde wie immer, wenn wir etwas neues an Lager nehmen, zuerst einmal komplett gereinigt. Unter dem Staub konnten wir schon bald die Initialen des Besitzers erkennen, sowie auch die Markierungen der Firma, welche die Tasche ursprünglich hergestellt hatte. Dazu etwas später mehr. Im innern der Tasche fanden wir zudem eine Versandetikette mit der Firma, die Tasche verkauft hatte oder zumindest einmal etwas daran gemacht hatte.

Die Tasche ist trotz ihres Alters in einem anständigen Zustand. Einzig ein kurzer Lederriemen ist gerissen. Die Packriemen fehlen jedoch komplett. Der Schliessmechanismus lässt sich zudem ohne Probleme schliessen und wir sind guten Mutes, dass der Kunde auch den Schlüssel noch findet.
Da uns immer auch die Geschichte zu historischen Stücken interessiert, haben wir mit den vorhandenen Informationen auf Spurensuche begeben.

Tasche

Grössenverhltniss zu einem Paar Schuhen um 1910 und Spazierstock zur Lederreisetasche.

 

Ledertasche

Wir alle Taschen wurden diese zum Schutz der Kleider mit einem Baumwoll- oder Leinenstoff gefüttert. Die mit einem Gelenk verbundenen Metallstäbe am oberen Rahmen können überdrückt werden, damit die Tasche offen bleibt und man ohne weiteres ein oder auspacken konnte.

Stempel Drew & Co

Firmenstempel des Herstellers der Tasche. Drew & Co, 156. Leadenhall St. E.C.

Die Firma J. Drew & Co wurde ursprünglich 1844 von John Drew gegründet. Er handelte wie die Tasche zeigt, hauptsächlich mit Koffern, Reise- und Lederartikeln. Seine Söhne Samuel Summers und Ernest Drew fingen in Jahr 1887 an zusätzlich Silber-Artikel zu verkaufen und ab 1900 produzierten die Brüder Silberbesteck und anderes selbst. 1903 wurde der Firmenname in Drew & Sons geändert. Es gab zu dieser Zeit zwei Filialen. Eine am Piccadilly Circus 33, London, W und der andere an der Leadenhall Street 156, London, EC. Wie der Stempel beweist, wurde die Tasche ursprünglich in der Filiale an der Leadenhall Street 156 verkauft.

Werbung der Firma J. Drew & Co von 1872.

Tasche_1

Die in der Tasche gefundene Etikette hilft uns bei der Entschlüsselung der Initialen auf dem unten zu sehenden Bild. C. und K. Diese stehen für Jakob Alexander Keller aus Siblingen bei Schaffhausen. Wohnhaft an der untere Mühle 1.

Jakob Alexander Keller (*1886 - †1958) war der zweitjüngste von sieben Kindern von Jakob Keller (* 8. März 1847 in Siblingen † 25. Dezember 1914 in Siblingen). Jakob Keller war von 1895 - 1914  Regierungsrat des Kantons Schaffhausen (ab 1904 Mitglied der neu gegr. FDP). Regierungsrat Jakob Keller war verantwortlich für den Neubau der Kantonsschule (1900-02), der Kantonalbank (1902-03), den Umbau des Kantonsspitals (1902-06), den Bau der Strassenbahn Schaffhausen-Schleitheim (1904-05) und die Gründung des kant. Elektrizitätswerks (1908).

Jakob Alexander Keller, dem die besagte Tasche gehört hatte, war als Kaufmann in Burma, Indien und England tätig. Er konnte sogar die britische Staatsbürgerschaft erwerben. Erst zu Beginn des 2. Weltkrieges kehrte er in die Schweiz zurück. Seinen Lebensabend verbrachte Jakob
Alexander Keller an der besagten Unteren Mühle in Siblingen.

Somit kann davon ausgegangen sein, dass Jakob Alexander Keller die Tasche in England mit grosser Wahrscheinlichkeit selbst gekauft hatte und diese nach seiner Rückkehr in die Schweiz zur Reparatur an die Firma Leder-Locher geschickte hatte. Wann das war, ist leider nicht mehr nachzuvollziehen. Die letztgenannte Firma betreibt ihr Geschäft noch an der selben Adresse.

Initialen C. Keller

In unserem Ladengeschäft lagern wir viele weitere Schätze, welche grösstenteils eine Geschichte zu erzählen wissen. Bei Ihnen auch?

Auch hier gilt "Wir verhelfen Ihnen zu einer Zeitreise". Vielen Dank für Ihr Interesse.

Wir immer können alle hier geziegten Kleider und Accessoires bei uns gemietet werden.