950x330_fill_napoleon.jpg
950x330_fill_raf.jpg
DSC_0053 Kopie_Fotor.jpg
IMG_7207_Fotor.jpg
bahnhof.jpg
belle_epoque.jpg

Nick Whitby: "Sein oder Nichtsein"

Theater Mausefalle Solothurn 

September 2015

Sein oder Nichtsein

 

Stück von Nick Whitby nach dem bekannten Hollywood-Film von Ernst Lubitsch aus dem Jahr 1942

Das Stück beginnt 1939, unmittelbar vor dem Ausbruch des Zweiten Weltkriegs: Am „Polski Theater“ in Warschau stehen das berühmte Schauspielerpaar Maria und Josef Tura zusammen mit ihrer Truppe unmittelbar vor der Premiere eines neuen Stückes. Als die deutsche Invasion voranschreitet, wird das Theater von den Nazi-Zensoren geschlossen, der Truppe stehen düstere Zeiten bevor. Aber als ein junger polnischer Luftwaffenoffizier sie um ihre Hilfe bittet, einen Spion zu fangen, wittert die Theatergruppe ihre grosse Chance, der polnischen Untergrundbewegung zu helfen. In verschiedenen Verkleidungen wollen die Schauspieler die deutschen NS-Besatzer überlisten. Es beginnt ein gefährliches Spiel um Schein und Sein.
Spionage, Tragik, Komödie. Dieses vielseitige Stück ist ein genialer Kommentar auf die Zeit der nationalsozialistischen Besetzung Polens. Vorlage ist der berühmte Film „Sein oder Nichtsein“ von Ernst Lubitsch aus dem Jahre 1942. Und endlich kommt diese schwarze Komödie in einer Fassung von Nick Whitby auf die Bühne des Theaters Mausefalle.

Regie: Reto Sperisen
Es spielen: Emilia Adamo, Joël Eschmann, Leonardo Glutz, David Gnägi, Bea Lack, Dominique Lysser, Evan Reoch, Jonathan Sollberger, Reto Sperisen, Remo Streit, Jörg Studer, Michael Weibel, Michael Wirz, Sven Witmer.


Theater Mausefalle Solothurn

BLOG

Reiseblog - DDay80

Vom 1. bis zum 16. Juni 2024 findet in der Normandie das D-Day Festival statt. Die Veranstaltungen ehren die Landung der Alliierten während der Operation Overlord am 6. Juni 1944.

Historisches für Schulen

joomplu:5180

Massgeschneiderter Schulunterricht zum 1. - 3. Zyklus

Thematischer Unterricht / Führung in historischem Umfeld

Es besteht je nach Thema die Möglichkeit den Unterrcht als themaitiches Thema im Schulzimmer zu absolvieren oder als Exkursionen in historischem Umfeld. Durch Exkursionen können Lerninhalte nicht nur gelesen oder gehört, sondern auch selbst gesehen und lebendig erlebt werden. Zudem bieten die Exkursionen weit mehr als blosse Abwechslung im Schulalltag. Sie begeistern durch ihre erlebnisreiche Natur, entfachen die Neugier der Schülerinnen und Schüler und sichern ihre Aufmerksamkeit. Sie steigern die Motivation, vermitteln auch scheinbar trockene Inhalte anschaulich und lebendig, und ermöglichen fesselnde Lernerfahrungen, die im Gedächtnis haften bleiben. 

GALERIE

Gedenkveranstaltungen Heitern / Appenwihr

 

joomplu:5279

Zum 80. Jahrestag (28. April 1944) der Abstürze von zwei britischen Lancasterbombern in Heitern und Appenwihr wurde mit Angehörigen der Besatzungen deren gedacht. 

Historische Beratung 

"Ich verhelfe Ihnen zu einer Zeitreise" 

joomplu:1489

Eintauchen, anfassen und die Geschichte mit allen Sinnen erfahren.

Seit meiner Kindheit fasziniert mich Geschichte und das Leben der einfachen Leute in unterschiedlichen Epochen. Geschichte hat mich seit jeher in den Bann gezogen und nicht wieder losgelassen. Mit 21 Jahren begann ich die Geschichte auf neuen Wegen zu erfahren – mittels Living History, ein Hobby, das aus dem anglo-amerikanischen Raum zu uns gelangte.

Daraus entstand mein Beratungsfeld für Film, Fernsehen, Theater und Museen.

 

Terminkalender

Events 2024 

  • 16. März - 1. Basler Geschichtstage 
  • 17. März - Gedenkeranstaltung Bomberabsturz Golaten
  • 28. April - Gedenkveranstaltung Heitern / Appenwihr Lancaster Absturz 1944
  • 9. - 20. Mai - Fantasy Basel The Swiss Comic Con
  • 1. - 9 Juni - 80th Anniversary of D-Day at Normandy
  • 17. / 18. August - Dittinger Flugtage
  • August - Oldtimertreffen im Walzwerk
  • 12. - 22. September - 80th XXX Corps Ops Market Garden

letzte aktualisierung 23.2.2024

Viktorianisches Picknick

by Pat Schlenker

joomplu:2907

In Anlehung an jene populären Picknicks des frühen 20. Jahrhunderts organsierte ich im September 2017 und 2018 mit grossem Erfolg das 1. und 2. viktorianiche Picknick Basel in den Merian Gärten Basel.

In der Zwischenzeit gibt es auch einen von mir organisierten Ableger während der Belle Epoque Woche Kandersteg, bei welchem 2020 das 1. viktorianische Picknick Kandersteg im Schneee und traumhafter Kulisse stattgefunden hat und nun ab 2023 zum offiziellen Teil der Veranstaltung gehören wird.

Stil & Etikette

joomplu:1272

Gewusst wie. 

Interessiert Sie, wie man anno 1900 dinierte, welche Konversation zu Tisch üblich
war und wie man welche Kleidungsstücke wann trug.

Alle diese und viele weitere Fragen beantworte ich Ihnen gerne. 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.