Schützenmattstrasse 37 - CH-4051 Basel - 079 315 29 41 - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Uniformdetails "Dunkirk"

Wie so oft, wenn Filme oder Fernsehsendungen mit historischem Hintergrund gezeigt werden, bekommen wir jeweils mehrere Anfragen von Kunden, die gerne mehr über die verwendeten Uniformen erfahren möchten. Zum einen aus historischem Interesse, zum anderen zur Darstellung jener Tage.

In den vergangenen Monaten erreichten uns neben Fragen zur Sendung der Schweizer Fernsehen "Im Schatten der Burg" vor allem viele Anfragen zu Christopher Nolas Film "Dunkirk". Da zum Thema Mittelalterliche Kleidung schon vieles geklärt wurde, haben wir uns entschieden eine kleine Uniformübersicht zu den britischen Uniformen der BEF "British Expeditionary Force" sowie RAF Royal Air Force während der Operation Dynamo zu erstellen.

Die Bezeichnung BEF stammt ursprünglich noch aus der Zeit des 1. Weltkrieges, als die britischen Truppen in Frankreich und Belgien so bezeichnet wurden.

Uniformen BEF:

Uniformdetails Dunkirk 1940_1   Uniformdetails Dunkirk 1940_8

 Link: Battle Dress 1937 Pattern - Rechts: 1908 Pattern Service Dress für Highlander.

Die britischen Soldaten des BEF waren 1940 zum einen mit der 1908 Pattern Service Dress und zum anderen mit den 1939 eingeführten 1937 Patrtern Battledress ausgerüstet.

Die 08er SD waren schon während des 1. Weltkrieges zum Einsatz gekommen. Im Film "Dunkirk" tragen bis auf die "Highlander" der "Argyll and Sutherland Highlanders" alle Soldaten Battledress Uniformen, zum Teil mit einem Great Coat 1940 Pattern (Mantel) kombiniert. 

Artikel lesen

Mittelaltermarkt "Im Schatten der Burg"

Auch am aktuellen Schweiz Aktuell Sommerprojekt "Im Schatten der Burg" sind wir natürlich in unterschiedlichen Bereichen mit von der Partie.

Im Schatten der Burg_1

Hinter den Kulissen der Sendung "Im Schatten der Burg"

Artikel lesen

Knopfhaken

Wohl in keiner anderen Zeit als in der Belle Epoque wurden so viele Kleidungsstücke mit Knöpfen geschlossen.

Knopfhaken_3

Artikel lesen

Spats & Gamaschen im Wandel der Zeit

erstellt am 15.Februar 2017

Wer im Volksmund von Gamaschen spricht, meint im allgemeinen Schuhüberzieher, vorzugsweise in Weiss, die wir aus den 20er und 30er Jahre Gangsterfilmen kennen. Eine der bekanntesten Rollen mit dem passenden Namen hatte Spats Colombo (Gamaschen Colombo), gespielt von Georg Raft im Filmklassiker Some Like It Hot aus dem Jahr 1959 mit Marilyn Monroe, Tony Curtis und Jack Lemmon.

Spats und Gamaschen im Wandel der Zeit_1

Gamaschen sind in der Deutschen Umgangssprache aber auch jene Beinüberzieher, welche Soldaten in unterschiedlichen Formen im 17. bis 20. Jahrhundert über ihr Beinkleider zogen oder wickelten, um ihr Hosen vor Schmutz zu schützen.

Im englischen haben jedoch diese beiden Modelle, welche kurz und unter der Hose getragen werden und jene der Soldaten, die über die Hose getragen wurde eine unterschiedliche Bezeichnung. So spricht man im englischen bei den kurzen Modellen von Spats. Von den über den Hosen getragenen von Gaiters. Zur einfacheren Verständlichkeit sprechen wir im folgenden Abschnitt von diesen beiden Modellen.
Artikel lesen

Historische Vorlagen - Photographien aus dem alten Basel

erstellt am 8.Januar 2017

Neben einer Vielzahl von Kleidern und Accessoires aus dem alten und verschwundenen Basel sind wir auch immer auf der Suche nach alten Fotographien von alten Basler Fotografen, vorzugsweise natürlich mit Basler Bürgern. Wir besitzen zwar auch eine ganze Fülle an Bildern der Stadtansicht, aber solche Studioaufnahmen sind für uns als Vermieter weit interessanter. Zumal wir aus alten Basel viele alte Kleider und Accessoires besitzen.

Leider ist es oftmals kaum bis gar nicht mehr möglich herauszufinden, wer diese Personen auf den Photographien sind. Aber für uns ist es ein Anhaltspunkt, wie und wann der Basler Bürger und die Bürgerin sich wie gekleidet haben.

Historische Vorlagen - Photographien aus Basel _1   Historische Vorlagen - Photographien aus Basel _10

Bild Links: Kinderfoto zwischen 1900 und 1910. Aufnahme Louis Frohsein, Freie Strasse 45, Basel. Das etwa 3 Jahre alte Mädchen trägt ein für die Zeit typische Kleidchen mit Kragen und Pumpärmeln.

Bild Rechts: Mit grosser Wahrscheinlichkeit Mutter mit Sohn oder Tochter. Kinder in diesem Alter trugen meist als Sonntagsgewand ein Kleidchen. Das Bild dürfte um 1905 entstanden sein und zwar wie ein paar folgende Bilder ebenfalls in den Räumen von C. Ruf. welcher zu jenen Tagen am Steinenthorberg 20 eingemietet war. Ruf hatte weitere Filialen in Mannheim, Freiburg i.B. und in Darmstadt.

Artikel lesen

Im Einsatz für das Museum Altes Zeughaus Solothurn

erstellt am 3. November 2016

Fertige Figurengruppe nach der Restaurierung Stanser Tagsatzung

Im Herbst 2015 bekamen wir den Zuschlag für die Neu-Einkleidung der Stanser Tagsatzung des Museum „Altes Zeughaus Solothurn“. Das 1609 gebaute Zeughaus wurde seit 2014 komplett saniert und wurde im Juni 2016 wieder eröffnet.

Artikel lesen

Fantasy Basel - The Swiss Comic Con 2016

erstellt am 17. Mai 2016

Nach 2015 fand am 5. - 7 Mai 2016 in den Messehallen 1. und 2. der Messe Basel die Fantasy Basel - The Swiss Comic Con statt.

Wie schon im Jahr zuvor hatten wir uns wiederum dazu entschieden mit einem Stand dabei zu sein. Nachdem wir im Jahr 2015 mehrheitlich unser Angebot präsentiert hatten, war unser Ziel dieses mal, den Besuchern auch die Möglichkeit zu geben, sich bei uns in allerlei Kostüme zu stürzen, sich fotografieren zu lassen und allenfalls bei Bedarf das Kostüm auch Stundenweise für die Fantasy Basel zu mieten.

Fantasy Basel 2016_100

Als Fotografen engagierten wir das Team von Captain Photography, mit welchen wir in der Vergangenheit vor allem an unseren Stammtischen zusammengearbeitet hatten. Für Frisuren und Visa war wie im Jahr zuvor schon Nini MArt zuständig. Verstärkt wurden wir durch meine guten Engel Louise, Bea und Saskia.

Artikel lesen

Stammtisch - Forum für Kostüme Basel - Ausgabe Februar 2016

erstellt am 29. Februar 2016

Seit Jahren sind wir Anlaufstelle für Kunden aus allerlei Spektren. So kommen zwar hauptsächlich Privatkunden zu uns, sich für Partys und historische Events einzukleiden, aber auch Personen aus dem Show- und Unterhaltungsbuisness und natürlich Kostümbildern/innen für Film, Fernsehen und Theater.

Die vergangenen Jahre wurden wir aber auch zum Treffpunkt vieler Personen aus unterschiedlichen Szenen wie Steam-Punks, historische Darsteller unterschiedlicher Epochen, Cosplayer, Fantasy- und Kostüm- Interessierte. Dazu gesellten sich Schneider/innen, sowie Künstler und sogar ganze Schulklassen. 

Um alledem gerecht zu werden haben wir uns im Frühjahr 2015 entschlossen einen Stammtisch bei uns im Ladenlokal ins Leben zu rufen, welcher wenn möglich einmal im Monat stattfinden soll. An einem Ort mit unzähligen Kostümen, Accessoires und vielem mehr kann man sich austauschen, zuhören und plaudern.

Am ersten Stammtisch im Jahr 2016 hatten wir uns etwas ganz spezielles ausgedacht. Neben der Möglichkeit in unserem Fundus zu stöbern und sich in das eine oder andere Kostüm oder Uniform stürzen, war Nina Wyser von NiniMArt vor Ort, welche neben Visagisten Tips und Tricks auch das passende Makeup und Frisur auflegte. Das ganze wurde von "Captain Photography" bildlich ins Szene gesetzt.

Rund 20 Personen waren an diesem Samstag erschienen. Folgend ein paar ausgesuchte Fotos.

Forum_25

Jonas, Christian und Andi in Uniformen des amerikanischen Sezzesionskrieges 1861-1865. v.l.n.r Konföderiert Kavallerie Captain, Unionsoffizier in Paradeuniform, Unions Soldat.

Artikel lesen